RET 304/2021 – Das universelle Analgetikum Nalbuphin zur suffizienten, sicheren und rechtssicheren Anwendung durch NotSan

Datum

2. November 2021

Beginn

11:00

Ort

online aus dem StiWL-Studio

Die Analgesie durch Notfallsanitäter*innen in Abwesenheit der Notärztin oder des Notarztes ist gemäß §4 (2) 2c) NotSanG gesetzlich grundsätzlich vorgesehen und möglich. Während einerseits bekannte Medikamente den Beschränkungen des Betäubungsmittelgesetzes unterliegen, erscheinen andere als nicht effektiv genug. Das Opioid Nalbuphin erscheint diesbezüglich als nahezu ideale Substanz. Im Kreis Gütersloh (NRW) wurden und werden hundertfach Erfahrungen im rettungsdienstlichen Alltag gesammelt, die in diesem Rettinar® dargestellt werden.

Dieses Rettinar® hat bereits begonnen oder ist beendet!

Ort

  • online aus dem StiWL-Studio

Datum / Uhrzeit

  • 2. November 2021 11:00   -   13:30
Rettinar® teilen
in Kalender einfügen